"Ein Wochenende in einem Trekkingcamp kann ganz schön öde sein?" Mitnichten! 

 

Für die, die mit dem Auto anreisen: Ihr stellt Euer Gefährt bei der Ankunft am Camp ab und benutzt es erst wieder zum Nachhausefahren - falls ihr überhaupt noch mal nach Hause wollt!? Wetten? 
 
Für Wanderer und Biker, die das Camp als Zwischenstation für ihre Tour nutzen, bietet das Camp alles, was ein abenteuerliches Wochenende so braucht. 
 
Dennoch sollt Ihr nicht auf andere Aktivitäten verzichten - wenn es denn sein muss!  In unmittelbarer Nähe gibt es einige Dinge zu erleben, die Langeweile gar nicht erst aufkommen lassen! 

Keine Fahrräder dabei? Kein Ding! Zu Fuß ohne weiteres erreichbar - nichts ist weiter als 5km: 

(Premium-) Wandern


Burgen: 


Wasser: 

  • Silbersee (Naturschutzgebiet - kein Badesee, kein Wassersport - aber ein lauschiges Plätzchen) - nur ca. 1km vom Camp 
  • Trombach - kleiner Wildbach in einem romantischen Tal - ca. 2km über Wanderwege
  • Nahestausee Niederhausen - Kanu, Kajak, ca. 3km über Wanderwege 


Panoramen:

  • XXL Panoramabank - von den Camps nur wenige hundert Meter entfernt. Tipp: Picknick früh morgens und den Sonnenaufgang genießen!
  • Lemberghütte mit grandioser Aussicht und leckerer Küche - nur ca. 1,5km über Wanderwege
  • Rapunzelturm - ehemaliger Maschinenturm der Bergbaubetriebe - heute Aussichtsturm mit WOW-Sonnenuntergang und tollem Picknick-Platz - ca. 2,5km über Wanderwege 

 

Sonstige Abenteuer:

Mit dem Rad da? Na dann erschließen sich neue Möglichkeiten: 

Radtouren: 

  • Nahe-Glan-Höhentour (Start am Camp, über Meisenheim nach Kirn - mit dem Zug nach Bad Münster am Stein - restliche Strecke mit dem Rad zurück zum Camp - ca. 50km)



  • Mountainbike-Trails am Lemberg, Rheingrafenstein, Rotenfels (Start direkt am Camp)



Sehenswertes: 






Sonstige Abenteuer: 





Und? Immer noch langweilig?
Uns fällt noch ganz viel ein. Fragt uns! 

Weitere Aktivitäten in der unmittelbaren Umgebung, im Naheland und im Naturpark Soonwald-Nahe - mit interaktiver Karte: